JETZT die neue Ausgabe der "100 wichtigen Medikamente" vorbestellen, bis Ende Januar 2020 zu stark vergünstigtem Preis.

Bestellen!

 telegramm

Elektronische Zigaretten

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 8. Januar 2014

Eine kurze Übersicht im amerikanischen «Medical Letter on Drugs and Therapeutics» befasst sich mit den elektronischen Zigaretten (E-Zigaretten), batteriebetriebenen Geräten, die Nikotin oder Geschmacks- bzw. Geruchsstoffe verdampfen. Die häufigsten Nebenwirkungen, die bei ihrer Anwendung auftreten, sind Schleimhautreizungen in Mund und Rachen sowie trockener Husten. E-Zigaretten können auch zu einer Nikotinabhängigkeit führen und möglicherweise das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen erhöhen. Von der FDA sind sie bislang nicht für die Rauchentwöhnung zugelassen: ihre Wirksamkeit ist diesbezüglich nicht belegt, und über Langzeiteffekte ist zu wenig bekannt.


Volltext aus dem «Medical Letter on Drugs and Therapeutics»: Electronic Cigarettes

 
Elektronische Zigaretten (8. Januar 2014)
Copyright © 2019 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik neu im web
Bad Drug News index