JETZT die neue Ausgabe der "100 wichtigen Medikamente" vorbestellen, bis Ende Januar 2020 zu stark vergünstigtem Preis.

Bestellen!

 telegramm

Akutes Koronarsyndrom: Prasugrel (Efient®) besser als Ticagrelor (Brilique®)

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 21. Oktober 2019

Beim akuten Koronarsyndrom wird eine doppelte Plättchenhemmung mit Acetylsalicylsäure und einem sogenannten P2Y12-Antagonisten (vorzugsweise Prasugrel oder Ticagrelor) empfohlen. In einer randomisierten, offen geführten Studie, die rund 4000 Patienten und Patientinnen mit akutem Koronarsyndrom umfasste, wurden Prasugrel und Ticagrelor nun direkt miteinander verglichen. Den primären Endpunkt bildete die Kombination aus Herzinfarkt, Schlaganfall oder Tod jeglicher Ursache. Diese Ereignisse traten in der Prasugrel-Gruppe bei 6,9% und in der Ticagrelor-Gruppe bei 9,3% der Behandelten auf, woraus sich eine «Hazard Ratio» von 1,36 (1,09–1,70) errechnen liess. Die Häufigkeit von relevanten Blutungen unterschied sich in den beiden Gruppen nicht signifikant.

Kurzform der Studie aus dem «New England Journal of Medicine»: Ticagrelor or Prasugrel in Patients with Acute Coronary Syndromes

 
Akutes Koronarsyndrom: Prasugrel (Efient®) besser als Ticagrelor (Brilique®) (21. Oktober 2019)
Copyright © 2019 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik neu im web
Bad Drug News index