infomed-screen

Prävention der altersbedingten Makuladegeneration bei Frauen

r -- Christen WG, Glynn RJ, Chew EY et al. Folic acid, pyridoxine, and cyanocobalamin combination treatment and age-related macular degeneration in women – the women’s antioxidant and folic acid cardiovascular study. Arch Intern Med 2009 (23. Februar) [Link]
Zusammerfasser(in): Alexandra Röllin
infomed screen Jahrgang 13 (2009), Nummer 3
Datum der Ausgabe: Mai 2009

Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist einer der häufigsten Gründe für einen irreversiblen schweren Visusverlust bei älteren Personen. In dieser randomisierten Studie bei über 40 Jahre alten Frauen trat eine AMD nach einer Beobachtungszeit von durchschnittlich 7 Jahren nach Gabe eines Kombinationspräparates mit Folsäure, Vitamin B6 und Vitamin B12 im Vergleich zu Placebo deutlich seltener auf - nämlich bei 2% gegenüber 3% der Frauen, was einem relativen Risiko von 0,66 (95% CI 0,47-0,93) entspricht.

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 13 -- No. 3
Infomed Home | infomed-screen Index
Prävention der altersbedingten Makuladegeneration bei Frauen (Mai 2009)
Copyright © 2019 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Ãœbersicht
aAndere Studienart