infomed-screen

Gesunde Lebensweise reduziert auch Herzinsuffizienz- Risiko

k -- Djoussé L, Driver JA, Gaziano JM. Relation between modifiable lifestyle factors and lifetime risk of heart failure. JAMA 2009 (22. Juli); 302: 394-400 [Link]
Zusammerfasser(in):
infomed screen Jahrgang 13 (2009), Nummer 6
Datum der Ausgabe: November 2009

Anhand der Daten der «Physicians' Health Study» wurde bei 21'000 gesunden, über vierzigjährigen Ärzten während über 20 Jahren der Einfluss von sechs Lifestyle-Faktoren auf das Auftreten einer Herzinsuffizienz untersucht. Normales Körpergewicht, Nichtrauchen, regelmässige Bewegung, regelmässiger Konsum von Alkohol, «Müesli» zum Frühstück und Konsum von viel Gemüse und Früchten reduzierten einzeln oder kombiniert das Risiko einer Herzinsuffizienz. 10% der Männer mit drei und mehr gegenüber 21% ohne einen dieser Faktoren erkrankten an einer Herzinsuffizienz.

Zusammengefasst von Peter Koller

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 13 -- No. 6
Infomed Home | infomed-screen Index
Gesunde Lebensweise reduziert auch Herzinsuffizienz- Risiko (November 2009)
Copyright © 2019 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Ãœbersicht
aAndere Studienart