telegramm

Therapie der chronischen Herzinsuffizienz

Autor(in):
Datum: 26. März 2019

Die medikamentöse Behandlung der Herzinsuffizienz mit reduzierter linksventrikulärer Auswurffraktion beruht in erster Linie auf der individuell optimierten Verabreichung eines ACE-Hemmers (allenfalls eines Angiotensin-Rezeptorblockers), eines Betablockers und eines Mineralokortikoid-Rezeptorblockers. Ist die Auswurffraktion erhalten, so sind die therapeutischen Optionen beschränkt.

 

 
Therapie der chronischen Herzinsuffizienz (26. März 2019)
Copyright © 2019 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik neu im web
Bad Drug News index