telegramm

Karpaltunnelsyndrom: Steroidinjektion wirkt rascher als Schiene

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 26. November 2018

In einer randomisierten Studie verteilte man 234 Personen, die an einem leicht- bis mittelgradigen Karpaltunnelsyndrom litten, auf zwei Gruppen: Die eine Hälfte erhielt einmalig 20 mg Methylprednisolon-Acetat (Depo-Medrol®) als Injektion in den Karpaltunnel, die andere Hälfte liess man nachtsüber eine Handgelenksschiene tragen. Nach 6 Wochen hatten sich die Beschwerden und funktionellen Einschränkungen gemäss dem «Boston Carpal Tunnel Syndrome Questionnaire» in der Steroidgruppe signifikant stärker verbessert als in der anderen Gruppe. Allerdings war ein halbes Jahr später kein Unterschied mehr festzustellen.

Volltext der Studie aus dem «Lancet»: The clinical and cost-effectiveness of corticosteroid injection versus night splints for carpal tunnel syndrome (INSTINCTS trial): an open-label, parallel group, randomised controlled trial

Übersichtsartikel mit Beschreibung der Injektionstechnik: Carpal Tunnel Syndrome: Diagnosis and Management

 
Karpaltunnelsyndrom: Steroidinjektion wirkt rascher als Schiene (26. November 2018)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik neu im web
Bad Drug News index