telegramm

Edoxaban

Autor(in): Etzel Gysling
Datum: 6. Juli 2018

Ein  weiteres  «direktes» orales  Antikoagulans, das  weniger Blutungen verursacht als Warfarin. In  welchem  Ausmass  sich  die  Studienresultate  auf  einen  Vergleich  mit  dem  in  der  Schweiz  gebräuchlichen Phenprocoumon extrapolieren lassen, ist nicht klar. Als Thromboseprophylxe nach orthopädischen Eingriffen ist es noch nicht zugelassen.

 
Edoxaban (6. Juli 2018)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik neu im web
Bad Drug News index